Praktiker-Online-Seminar: Neue Gläubigerstrategien bei Insolvenz des Schuldners

Achtung: Wesentliche Neuregelungen rückwirkend zum 01.10.2020 in Kraft getreten!

Vieles ist zur Zeit im Umbruch und das macht auch vor der Insolvenzordnung nicht halt! Die neuen Vorschriften sehen verkürzte Verfahrenslaufzeiten und neue Versagungsgründe vor. Dieses Seminar richtet sich vornehmlich an Gläubiger und stellt dar, wie künftig bei Insolvenz des Schuldners zu verfahren ist.

 

Themen auszugsweise:

 

  • Unterscheidung: Verbraucher-/Regelinsolvenz
  • Rückschlagsperre vs. Anfechtung
  • Ist die Forderungsanmeldung sinnvoll – Kosten-/Nutzenanalyse
  • Die Forderungsanmeldung als Haftungsfalle für die Rechtsdienstleister
  • Aus- und Absonderungsrechte
  • Von der Restschuldbefreiung ausgenommene Forderungen und deren richtige Anmeldung
  • Feststellungsklagen sinnvoll?
  • Überwachung der Obliegenheiten des Schuldners – wie soll das gehen und wer macht das?
  • Versagungsanträge richtig und erfolgreich stellen
  • Verkürzte Fristen im Restschuldbefreiungsverfahren
  • Der Tabellenauszug als Vollstreckungstitel

 

Das Seminar berücksichtigt insbesondere die seit Oktober 2020 in Kraft getretenen Änderungen!

Das Seminar bringt die geplanten Gesetzesänderungen durch unseren Referenten, Herrn Gepr. Rechtsfachwirt Harald Minisini als langjährigen Praktiker und Spezialist im Bereich der Zwangsvollstreckung auf den Punkt.

Das Seminar wird als Online-Seminar/Webinar abgehalten. Seminartermine sind derzeit in Planung!

Der Seminarpreis beträgt 99,00 € zzgl. USt.. Für jeden weiteren Teilnehmer der gleichen Kanzlei 79,00 € zzgl. USt.. Auch Mitglieder des Anwaltsvereins (DAV) erhalten den Vorzugspreis von 79,00 € zzgl. USt..

Nach Anmeldung mittels beiliegender Anmeldung oder auf unserer Homepage und Zahlung des Seminarpreises erhalten Sie rechtzeitig per Mail den Zugangslink zur Teilnahme am Online-Seminar.

Sie benötigen zur Teilnahme lediglich einen internetfähigen Rechner mit entsprechender Audiowiedergabe (Lautsprecher oder Kopfhörer). Eine Kamera oder Mikrofon wird Ihrerseits nicht benötigt.

Fragen und Anregungen können Sie während des Seminars im Chat stellen und werden Sie dadurch als Teilnehmer eingebunden.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme!