Inhouse-Schulungen

Wir bieten Ihnen individuelle Inhouse-Schulungen u.a. zu folgenden Themen an:

  • Das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA)
  • Forderungs- und Rechtepfändung
  • Pfändung wegen Unterhaltsansprüchen und Forderungen aus vorsätzlich unerlaubter Handlung
  • Pfändung von Arbeitseinkommen
  • P-Konto
  • Herausgabe- und Räumungsvollstreckung inkl. Berliner, Hamburger und Frankfurter Modell
  • Effiziente Gerichtsvollziehervollstreckung
  • Vermögensauskunft – Auswertung von Vermögensverzeichnissen
  • Büroorganisation und Kanzleimanagement
  • Haftung des Drittschuldners und richtiges Verhalten des Drittschuldners bei Zustellung eines Pfändungs- und Überweisungsbeschlusses
  • Reform der Zwangsvollstreckung zum 01.01.2013
  • Immobiliarvollstreckung (Strategie und Taktik in der Zwangsversteigerung und Zwangsverwaltung)
  • Rechtsmittel, Rechtsbehelfe und Klagearten in der Zwangsvollstreckung
  • Einstweiliger Rechtsschutz – Arrest und einstweilige Verfügung
  • Vollstreckung wegen Duldung, Unterlassung, Vornahme von Handlungen
  • Professionelles Forderungsmanagement – Außenstände vermeiden und konsequent beitreiben
  • Anforderungen an ein hausinternes Debitorenmanagement (technische und organisatorische Umsetzung, pro und contra externe Dienstleister)
  • Gerichtliches Mahnverfahren (fachlich und technisch)
  • Strategie und Taktik im Zivilprozess (Grundlagen, Urkundenprozess, Beweismittel, Fristen, Säumnisverfahren)
  • Strategisches Verhalten des Gläubigers im Insolvenzverfahren
  • Büroorganisation und Kanzleimanagement
  • Aktuelle Rechtsprechung zur Reform der Sachaufklärung
  • Ausblick in die Reform des Verbraucherinsolvenzverfahrens
  • Kosten- und Gebührenrecht

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot. Sprechen Sie uns einfach an!