Professionelles Forderungsmanagement

Der Inhouse-Schulung richtet sich an Unternehmen, welche das Mahnwesen im eigenen Haus durchführen und offene Posten entweder selbst gerichtlich geltend machen oder mit einem Rechtsdienstleister.

Die Schulung kann auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt werden. Folgende Seminarthemen stehen auszugsweise zur Auswahl:

  • Die richtige Rechnungserstellung
  • Fälligkeit
  • Verzug mit und ohne Mahnung
  • Rechtliche und organisatorische Optimierungsmöglichkeiten bei den Mahnläufen
  • Verzugsschäden
  • Verjährung, Hemmung, Stundung
  • Sicherungsrechte inkl. Abtretung, Schuldbeitritt
  • Die richtige Ratenzahlungsvereinbarung
  • Recherchemöglichkeiten in öffentlichen Registern und Bonitätsprüfung
  • Zielführende und ergebnisorientierte Kommunikation im Forderungsmanagement, Telefoninkasso
  • Pro und contra externer Dienstleister (Rechtsanwalt, Inkasso, Factoring)
  • Strategische Titulierung
  • Tipps und Tricks zur Gerichtsvollziehervollstreckung
  • Effiziente Forderungspfändung, Schwerpunkt Lohn- und Kontopfändungen
  • Richtiges Verhalten des Gläubigers bei der Insolvenz des Kunden inkl. richtiger Forderungsanmeldung unter Berücksichtigung von aus- und Absonderungsrechten

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot. Sprechen Sie uns einfach an!